Regionales Engagement

Wir sehen, dass eine grundlegende Veränderungen unserer Lebens- und Wirtschaftweise zu einem enkeltauglichen Leben nur als Gemeinschaftwerk möglich ist und dass die Lösungen und Antworten für globale Herausforderungen vor Ort lokal mit den Menschen gefunden und umgesetzt werden müssen. Wir möchten dazu beitragen, dass eine gute Kooperation, Vertrauen untereinander, Beteiligungsmöglichkeiten und ein tragendes Netzwerk ensteht, um die Ziele für ein gutes Leben für alle zu erreichen.

Zur Verstetigung der Zusammenarbeit der Gruppen und Organisationen aus dem Bereich Nachhaltigkeit in der Region Hohenlohe-Franken-Tauber, wurde weiterführend und aufbauend auf dem 1. Regionalen Vernetzungstag am 30.10.2022 am Schloss Tempelhof, der 2. Regionale Vernetzungstag Hohenlohe-Franken-Tauber am 16.7.2023 durchgeführt.

Diese Arbeit ist Teil des, vom Umweltbundesamt geförderten, Projekts „Trans_Regio I“, dass nun durch „Transregio II„, mit Start im August 2023, weitergeführt wird. Das Projekt unterstützt eine nachhaltige Entwicklung in der Region Hohenlohe durch finanzielle Mittel für Projekte, Veranstaltungen und den Ausbau des regionalen Netzwerks.

Ökodörfer bieten, da ein Modell für die Entwicklung nachhaltiger Lebensstile insbesondere des ländlichen Lebens. Sie bieten Impulse, Konzepte und Lösungen für die ökologische, ökonomische, soziale und kulturelle Bereiche. Gemeinschaftliches Handeln, partizipative Formate und Lösungsfindung mit Beteiligung aller ist für das Gemeinwohl in Ökodörfern zentral.

Nächste Veranstaltungen:

Regionaler Vernetzungstag am 13.10.2024 in der Ländlichen Heimvolkshochschule Hohebuch.

Ergebnisse 2. Regionale Vernetzungstag Hohenlohe-Franken-Tauber am 16.7.23

Ergebnisse Veranstaltung: Projektentwicklung „17 Ziele Wandeltouren in der Region“ am 15.11.23

Aktuelles

  • Theater „Sichtweisen“ 20.7. um 20 Uhr

    Was passiert, wenn 7 junge Menschen der Generation Z zusammenkommen und sich mit den Themen Trennung, Spaltung und dadruch auch Verbindung auseinander setzen? „Sichtweisen“ ist das Resultat einer selbstorganisierten Forschungsreise in Form von Tanz und Theater. Erlebe es Hautnah selbst ! Einlass um 19:30 in der Kapelle – Eintritt frei.

  • Zukunftsjahr startet am 23.September

    Das Zukunftsjahr ist eine gute Alternative zu Freiwilligendiensten, Praktikum, Reisen und Au Pair. Gemeinsam mit bis zu 14 anderen jungen Menschen wirst du in deiner individuellen Lebens- und Berufsorientierung unterstützt und erlangst Wissen in vielen verschiedenen Themen. Hier ist ein kleiner Einblick: Zuja – der Film (Link vimeo).

  • Tempelhof News Frühling 2024

    Was gibt es Neues am Schloss Tempelhof? Im aktuellen Newsletter gibt es wieder eine bunte Mischung an Themen! Viel Freude beim Lesen!

Veranstaltungen