Zukunftswerkstatt & Lernort Gemeinschaft

Nach Jahrzehnten übertriebener Ich-Kultur entsteht ein neues WIR nicht einfach so, weil Menschen es wollen. Aus diesem Bewusstsein heraus und weil wir im Sinne unserer Vision in die Welt wirken möchten, verstehen wir unser Zusammenleben nicht nur als „Schöner leben“, sondern als „Reallabor“. Wir experimentieren und forschen in verschiedenen Bereichen. Es geht um Entwicklungen des Bewusstseins und neuer Wege im praktischen Leben. Unsere Schwerpunkte sind: Gemeinschaftskultur und Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikation und Organisation, Lernen von Innen, regenerative Landwirtschaft, Wohnen, Bauen und Energie sowie Ökonomie.

Teilhaben lassen an unserem „Reallabor“ und die aktive Weitergabe unserer Erfahrungen sind Teil unseres Selbstverständnisses. Daher ist Tempelhof auch ein Lernort, nicht nur für uns selbst, sondern auch für Interessierte aus allen Gesellschaftsbereichen, soweit sie sich in unseren Werten wiederfinden.

Wir informieren immer wieder über unseren Newsletter und haben ein breites Spektrum von Angebote geschaffen, um unsere Gemeinschaft kennenzulernen und von uns als Lern- und Forschungsort Gebrauch zu machen. Dabei geht es weniger um theoretische Wissensvermittlung als vielmehr um ein Eintauchen in Erfahrungsräume. Wer tiefer einsteigen möchte, kann dies in unseren gemeinschaftsbildenden Kursen tun, ebenso in unseren Werkstätten, in denen miteinander an Themen gewerkelt wird.

Inwieweit wir auch Beratung anbieten, hängt jeweils von unseren personellen Kapazitäten ab.

Forschung
Als Zukunftswerkstatt haben wir großes Interesse, zu beforschen bzw. beforschen zu lassen, was wir da tun. Im Lauf der Jahre sind viele Forschungsarbeiten entstanden, hier findet sich ein Überblick.

Aktuelles

  • Theater „Sichtweisen“ 20.7. um 20 Uhr

    Was passiert, wenn 7 junge Menschen der Generation Z zusammenkommen und sich mit den Themen Trennung, Spaltung und dadruch auch Verbindung auseinander setzen? „Sichtweisen“ ist das Resultat einer selbstorganisierten Forschungsreise in Form von Tanz und Theater. Erlebe es Hautnah selbst ! Einlass um 19:30 in der Kapelle – Eintritt frei.

  • Zukunftsjahr startet am 23.September

    Das Zukunftsjahr ist eine gute Alternative zu Freiwilligendiensten, Praktikum, Reisen und Au Pair. Gemeinsam mit bis zu 14 anderen jungen Menschen wirst du in deiner individuellen Lebens- und Berufsorientierung unterstützt und erlangst Wissen in vielen verschiedenen Themen. Hier ist ein kleiner Einblick: Zuja – der Film (Link vimeo).

  • Tempelhof News Frühling 2024

    Was gibt es Neues am Schloss Tempelhof? Im aktuellen Newsletter gibt es wieder eine bunte Mischung an Themen! Viel Freude beim Lesen!

Veranstaltungen