SoLaWi

Werde Mitglied bei der solidarischen Landwirtschaft Tempelhof!

Wir teilen uns die reiche Ernte von frischem Bio-Gemüse aus Freiland und Gewächshäusern. Außerdem gibt es Bio-Honig, selbst gebackenes Brot, Bio-Eier und -Fleisch, und Saft von Streuobstwiesen. All das kommt jede Woche für die Mitglieder in Kisten, die wir an den Depots zum Abholen bereitstellen.

Wer möchte, gestaltet und arbeitet als Mitglied bei uns mit und erlebt auf dem Hof und in der Gärtnerei, was es heißt, unsere Nahrung auf gute Art zu erzeugen.
Auf dem Feld und bei unseren Festen dabei zu sein, schafft eine Verbindung zur Nahrung, zur Erde, zu Pflanzen und Tieren und natürlich zu den Menschen, die hier wirken.

Die Landwirtschaft am Tempelhof versorgt die Tempelhof-Gemeinschaft und weitere Menschen in der Umgebung. Statt Lebensmittel am Markt zu verkaufen, finanzieren wir als Gruppe unsere gemeinsame Landwirtschaft durch einen monatlichen Beitrag … und teilen uns die Ernte!

Werde Teil unsrer SoLawi!

Bei Interesse und Fragen wende dich gerne an uns:

Info-Angebote zur SoLaWi am Tempelhof

Gerne bieten wir Führungen zu unserer solidarische Landwirtschaft an. In einem Rundgang mit den Gärtnern zu Feldern, Beeten und Gewächshäusern – Kennenlernen, Infos, Fragen, Mitglied werden! Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

Derzeit sind keine Führungen geplant.

Für Gruppen auf Anfrage: landwirtschaft@schloss-tempelhof.de

Aktuelles

  • Tempelhof News Herbst 2023

    Es ist mal wieder an der Zeit euch über die Entwicklungen am Tempelhof im Herbst Newsletter zu berichten. Es gibt eine reiche Ernte und wir freuen uns, euch an den Ereignissen und weiteren Plänen teilhaben zu lassen. Der Herbst lädt dazu ein genüßlich zu stöbern.

  • Musik-Projekt „AUSSAAT“

    Das Projekt „Aussaat“ beschäftigt sich mit Natur und zeitgenössischer Musik. Es umfasst vier Konzerte, vier musikalische Workshops und eine Klanginstallation im Gewächshaus. Es wurde von der Regisseurin Anna Peschke und ihrem Team konzipiert. Hier geht’s zum Programm.

  • Schule für freie Entfaltung feiert 10 Jahre!

    Am 4.10. war für die SchülerInnen eine große gemeinsame Schnitzeljagd und eine Theateraufführung „Das kleine ich bin ich“ geboten. Abends wurden die Gründerjahre Revue passiert. Der Festakt am 5.10. bot ein reiches Programm mit u.a. einem Film, einem Einblick aus 10 Jahren freie Schule.

Veranstaltungen