Junger Tempelhof

In den ersten Jahren waren wir intensiv mit dem Aufbau unserer Schule für Freie Entfaltung beschäftigt. Diese bietet heute einschließlich Waldkindergarten rund 100 jungen Menschen einen Wachstums- und Entfaltungsort. Nun sind wir seit einigen Jahren am Experimentieren mit Angeboten für ältere Jugendliche und junge Erwachsene und wollen diese gemeinsam mit ihnen entwickeln. Die Idee ist eine Art Lebensschule und Orientierungszeit. So ist bei uns die sog. „Junge Wiese“ entstanden, etwas abseits des Kerns unserer Gemeinschaft, ein Platz für naturnahes Wohnen, Kreativraum und lowbudget-life-style.
Aus der Durchführung verschiedener Orientierungswerkstätten auf dieser „Jungen Wiese“ ist das Projekt Zukunftsjahr herangewachsen, für junge Menschen, die neugierig sind aufs Leben, neuen Ausbildungs- und Waschstumsmöglichkeiten, und der aktiven Auseinandersetzung ihrer Fragen.
Mehr über das Zukunftsjahr erfährst Du hier.

Freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ)

Es gibt die Möglichkeit, im Rahmen eines FÖJ ein Jahr bei uns zu leben. Die Einsatzfelder sind momentan im Waldkindergarten, in der Schule Schule und Landwirtschaft/ Permakultur. Aktuell haben wir dafür zwei Stellen. Bei Interesse wende Dich an schule@schloss-tempelhof.de oder landwirtschaft@schloss-tempelhof.de.

Aktuelles

  • Tempelhof News Herbst 2023

    Es ist mal wieder an der Zeit euch über die Entwicklungen am Tempelhof im Herbst Newsletter zu berichten. Es gibt eine reiche Ernte und wir freuen uns, euch an den Ereignissen und weiteren Plänen teilhaben zu lassen. Der Herbst lädt dazu ein genüßlich zu stöbern.

  • Musik-Projekt „AUSSAAT“

    Das Projekt „Aussaat“ beschäftigt sich mit Natur und zeitgenössischer Musik. Es umfasst vier Konzerte, vier musikalische Workshops und eine Klanginstallation im Gewächshaus. Es wurde von der Regisseurin Anna Peschke und ihrem Team konzipiert. Hier geht’s zum Programm.

  • Schule für freie Entfaltung feiert 10 Jahre!

    Am 4.10. war für die SchülerInnen eine große gemeinsame Schnitzeljagd und eine Theateraufführung „Das kleine ich bin ich“ geboten. Abends wurden die Gründerjahre Revue passiert. Der Festakt am 5.10. bot ein reiches Programm mit u.a. einem Film, einem Einblick aus 10 Jahren freie Schule.

Veranstaltungen