Auch über die Gemeinschaften hinweg vernetzen sich immer mehr junge Menschen. Global, aber auch regional in Deutschland, gibt es ein Gemeinschaftsnetzwerk, das sich GEN nennt (Global Ecovillage Network), und das Netzwerk nextGEN für die junge Generation. Beim letzten GEN Deutschland Treffen hat sich nextGEN Deutschland gegründet. Rosa vom Tempelhof (dritte von links auf dem Foto) war mit dabei und engagiert sich auch im Kernteam beim weiteren Aufbau.

Die Gruppe besteht aus jungen Menschen, die in Gemeinschaft leben, dort aufgewachsen sind, oder sich dafür interessieren, in einer zu leben. Sie wollen die Verbindung zwischen jungen Menschen aus Gemeinschaften vorantreiben und Treffen, Orte und Möglichkeiten zur Vernetzung und gegenseitigen Unterstützung schaffen.  Beim Frühjahrstreffen von GEN Deutschland, das traditionell für alle Interessierten offen ist, könnt Ihr sie am besten kennenlernen – oder meldet Euch direkt bei Rosa unter nextgen@gen-deutschland.de