Contact 2018

Wir freuen uns darauf mit Euch in der Gemeinschaft Schloss Tempelhof zusammen zu kommen, um den „roots & branches“, den schlammigen Wurzeln und frischen grünen Ästen der Contact Improvisation nach zu gehen.

Contact Improvisation ist eine zeitgenössische Tanzform. Auf unserem Festival sind Anfänger*innen und Fortgeschrittene gleichermaßen willkommen. Prinzipien, denen wir in der Contact Improvisation folgen sind zum Beispiel eine Haltung der absichtslosen Achtsamkeit uns selbst, dem Tanz und dem Prozess gegenüber. Außerdem kommen Qualitäten wie sich-spüren, Loslassen, Erdung, Direktheit, sich Zumuten, Klarheit, Selbstverantwortung, Zuhören, Vergnügen und Spielfreude zum tragen und nicht zuletzt der kreative Selbstaudruck und die Gestaltung und Teilhabe an den Prozessen.

Unser internationales Teacher Team lädt uns ein, die Contact Improvisation von verschiedenen Seiten zu erleben: von Tanztechnik über Improvisationskunst und Body Mind Centering bis hin zu Verknüpfungen von Tanz und Ökologie, Selbstermächtigung und Gemeinschaftsbildung. Außerdem erwarten euch Räume zum Tönen und Singen, reflektieren und diskutieren, Sauna und Lagerfeuer, Waldspaziergänge, … und ein reichhaltiges Buffet mit leckerem Bioessen!

Das Programm gibt es unter festival.contactbewegen.eu

In der Anmeldung wählst du dich in einen von 3 Intensives ein, welcher nicht gewechselt wird da er aufbauend 4 Mal stattfindet. Die anderen Formate wie Labs/Klassen/Jams sind spontan vor Ort frei wählbar.

Intensives: Johan Nielson(S), Katja Mustonen (F/D), Nien Marie Chatz, (F/D)
Class/Labs: Heike Pourian, Reimo Sandau & Tina Menzel, Jörg Gönner, Nela Adam, Ali Schwartz u.a.

Musik: Lotte Jirka, Nils Alf, Johannes Anzenhofer, Taro, Vincenz Kokot u.a.
Das Orgateam freut sich auf euch! Ali, Florian und Sonja

Das Tempelhof Contact Festival 2018 wird veranstaltet von contactbewegen e.V. – Unser Verein ist ein Zusammenschluss von Menschen, die alle Lust haben Contact Improvisation aus seiner Nische zu holen und im Alltag wirksam werden zu lassen als nachhaltige Arbeit in der gesellschaftlichen Wirklichkeit (Wirklichkeit im ganz konkreten Sinne des Wortes: wirken).

Festival-Beiträge:

Um uns beim Planen wohl zu fühlen und unsere Energien auf die Inhalte des Festivals zu richten haben wir uns für feste Beiträge entschieden. Um den unterschiedlichen finanziellen Möglichkeiten gerecht zu werden gibt es Reduktion für Frühbucher*innen oder “helping hands”.

Es sind wieder zwei Anmeldungen und Überweisungen zu tätigen, eine für das Festival, eine für Übernachtung/Verpflegung.

Festival: 220 Euro, Frühbucher bis 1. März 2018: 190 Euro – für Organisation, Räume, Klassen, Intensives, Musiker, Jams, Spirit, Heart….
Beitrag für Kinder: 0-3 Jahre frei, danach 50-100 Euro nach eigenem Ermessen.

Anmeldung hier: festival.contactbewegen.eu

Helping hands: Für ca. 10 Std. Mithilfe während des Festivals können wir deinen Festivalbeitrag um 100 Euro reduzieren. Bitte rechtzeitig dafür bei Florian florian@contactbewegen.eu melden, die Plätze sind begrenzt.

Kinderbetreuung: Wir organisieren eine Kinderbetreuung für die Intensiv-Zeiten. Auch hierfür suchen wir noch 2 Helfer*innen. Bitte bei florian@contactbewegen.eu melden.

Plus

Übernachtung/Bio-Essen: 225 – 335 Euro (geht an den Tempelhof)
Zelt: 225, Schlafsaal: 240, Wohnmobil: 260, 3-4 Bettzimmer: 285, Mehrbettzimmer: 270, Doppelzimmer: 310, Einzelzimmer: 335

Verpflegung für Kinder: von 0-4 Jahren frei, von 5-10 Jahren 45 Euro, von 10-15 Jahren 85 Euro.  Ab 16 Jahren gilt der Erwachsenentarif.
Übernachtung im Zelt oder im Bett der Eltern frei. Preise für andere Übernachtungsmöglichkeiten auf Anfrage beim Tempelhof

 

Anmeldung für Kost und Logis während des Contact Festivals

Ich melde mich für Übernachtung und Verpflegung während des Contact Festivals 2018 an.

Name & Adresse
(wenn nicht Deutschland)
Teilnehmer
Erwachsene
1. Erwachsener
Kinder
Preise für Kinder auf Anfrage
Übernachtung inkl. Verpflegung

Vegetarische, saisonale Gerichte, überwiegend mit Lebensmitteln aus der eigenen solidarischen Landwirtschaft zubereitet, hochwertig, biologisch und garantiert frisch, gestern geerntet und heute verarbeitet. Darüber hinaus kaufen wir biologisch, möglichst regional, bzw. aus fairem Handel.

Die Vollverpflegung beinhaltet Frühstück, Mittagessen, Abendessen sowie Pausensnacks mit Wasser, Tee und Kaffee.

Unsere Preise verstehen sich pro Seminartag und Gast inkl. Vollpension und Nutzung der Infrastruktur. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind für die gesamte Dauer des Seminars zu bezahlen. Wir bitten um Verständnis, dass Abweichungen (spätere Anreise / vorzeitige Abreise) nicht berücksichtigt werden.

Sonstiges