unnamedRainer

Ich liebe es am Ursprung der Dinge zu arbeiten, zu Organisieren und Räume zu halten, damit sich das Potential von Menschen entwickeln kann.

Am Tempelhof bin ich in der Koordination und Leitung der Landwirtschaft tätig, mit Michael zusammen betreibe ich die Imkerei. Seit über 25 Jahren bin ich der Biobranche verhaftet und schon in vielen Bereichen der Bio-Landwirtschaft, der Bio-Verarbeitung, der Bio-Zertifizierung und des Biohandels tätig gewesen.

44  Jahre jung, 3 Kinder, Agrartechniker für ökologischen Landbau, Imker und Umweltpädagoge

 

IMG_5997Maya

Als gebürtige Kalifornierin fühlt sich Maya in der Wärme der Jungpflanzenanzucht und in den Follienhäusern am wohlsten. Ihre gärtnerische Reise begann beim Studium der Anthropologischen Landwirtschaft, wofür sie drei Jahre in Bolivien lebte, um die lebendigen Weißheiten der einheimischen Aymara-Landwirtschaft kennen zu lernen.

Um geschlossene Kreisläufe, Verlebendigung unsers Bodenedaphons und kosmische Kräfte im westlichen Kontext zu verstehen, hat die Freie Ausbildung für biologisch-dynamischen Gemüsebau Maya nach Deutschland gezogen.

Seit 2014 lebt sie am Schloss Tempelhof, wo sie ihrer Leidenschaft für die Landwirtschaft im gemeinschaftlichen Kontext nach gehen kann.

 

Siegfried

Siggi ist seit Anfang 2013 Teil des Landwirtschaftsteams am Tempelhof. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind Technik, Handwerkliches und die Ordnung am Platz. Er ist ein Strukturierer und zunehmend Bauchgefühlentscheider.

Lebensmottos:

„Freiheit ist die Entscheidung, von wem man abhängig sein will.“
„Ich bin nicht mein Verstand.“

Sein aktuelles Lebensthema ist „Freiheitsbedürfnis in der Balance Arbeit/Leben“

  • geb. 1962 in Hessen, gerne verheiratet seit 1984, zwei erwachsene KinderAusbildung:
  • 1989 Dipl. Agraringenieur(FH), Fachrichtung Pflanzenbau in Witzenhausen (man könnte auch sagen praktizierender Bio-bauer)
  • 2010 Fahrradmechaniker – das Hobby einige Jahre zum Beruf gemacht
  • Langjährige Erfahrung in der Arbeit mit benachteiligten Menschen

d0f09ba7-3018-4995-8f3b-e1706f35495fUlrike

Ich bin seit Sommer ´14 am Tempelhof mit meinem Mann und unseren 2 Töchtern. Geboren mit bäuerlichen Wurzeln in Crailsheim, bin ich dem Tempelhof heimatlich verbunden. Als “Dorfbegleiterin” der Landwirtschaft stärke ich die Verbindung zwischen Dorf und unserem engagierten jungen Landwirtschafts-Team – mein Beitrag, unseren vielfältigen Betrieb immer weiter zur zukunftsfähigen, enkeltauglichen Landwirtschaft zu entwickeln.

Ausbildung als LTA, in der Gemüsezüchtung tätig, dann Gartenbau-Studium + Abschluss als Agraringenieurin (Schwerpunkte Gemüsebau, Bodenkunde, Ökologie). Nach einem Ausflug in die Wissenschaft habe ich nun viele Jahre meine Brötchen als Marketing-/Kommunikations-Fachfrau in der Naturkost-Branche verdient, und nebenbei u.a. meinen Bio-Gemüse- und Staudengarten gehegt.

Für eine nachhaltige Welt zu arbeiten, ist mir wichtig – ich freue mich, dabei am Tempelhof wieder meine persönlichen und beruflichen Ursprünge aufgreifen zu können.

Mein aktueller Lieblingssatz: Life isn´t about waiting for the storm to pass. It is about learning how to dance in the rain.

 

d50aabaa-fbb0-4e67-8fc8-a4d0f7600e59Evi (3 Lehrjahr)

“Landwirtschaft braucht Hände.”

Gibt es eine Arbeit, getragen von Intuition, die gesund ist und gesund macht? Die leise Geheimnisse verrät? Eine, die wahrhaftig des Menschen Wesen entspricht? Inspiriert durch Einfachheit und Weisheit kleinbäuerlicher Kultur, Ernährungsqualität und Unabhängigkeit fand ich den Quereinstieg in die Landwirtschaft.

In der freien Ausbildung im biologisch-dynamischen Landbau erlernte ich handwerkliche Milchverarbeitung im Kontext sozialtherapeutischer, anthroposophischer Dorfgemeinschaft.

Hier am Tempelhof bin ich im Tierbereich, allem voran der Milchziegenhaltung, tätig.

 

 

COOKIE2Tommi (2 Lehrjahr)

Lehrling der freien Demeter Ausbildung (vor allem) in der Gärtnerei.

Der einst urbane Ethnologe, Globetrotter, Nasenbohrer, mittelprächtiger Kunstpfeifer, Radiomacher und DJ, der nun sein Heil auf dem Lande, in der Natur und unter netten Menschen sucht.

Der wohl noch so manchen Haken schlagen und so manche Kurve in seinen Lebenslauf einbauen wird, um da anzukommen, wo alles von vorn beginnt.

 

 

 

 

 

unnamed-4Manfred

aus Liebe zur Erde
aus Liebe zu ‘meiner’ Kultur, den Kartoffeln
aus Liebe zu den Menschen hier und diesem wunderbaren LW-Team
und aus Liebe zu meiner alten Liebe für die Landwirtschaft
bin ich zwei Tage pro Woche mit Freude hier dabei

Arbeitsplatzbeschreibung: ich tu die Dinge, für die die, die wichtigeres zu tun haben, keine Zeit haben.

Daten:

  • Jhg 1960, seit 2010 am Tempelhof
  • Kindheit auf kleinem Nebenerwebsbetrieb im Schwarzwald
  • HH-Studium Landwirtschaft, Tätigkeit im Pflanzkartoffelbereich
  • nach Jahren als EDV’ler und Seminarhauskoch jetzt als Massagetherapeut und Teilzeitlandwirt bei meiner Traumarbeitskombination angekommen.

 

unnamed-7Urs

hat eine Ausbildung als Gemüsegärtner und einen Bachelor der ökologischen
Agrarwissenschaft. Zudem Weiterbildungen im Bereiche Kompostierung, Soil Food Web
(Bodennahrungsnetz) Holistic Management, Key-Line Design und Permakultur. Seit zwei
Jahren arbeitet er als einer der Betriebsleiter in der Gärtnerei der Lebensgemeinschaft
Schloss Tempelhof. Neben der Produktion von Gemüse für die Gemeinschaft liegt sein
Hauptfokus auf dem Bodenaufbau, der Entwicklung betriebsangepasster Techniken zur
Bodenregenerierung und die Gestaltung eines Agrarökosystems.