stefan-schwarzer

ist Physischer Geograf und Permakultur-Designer. Er arbeitet seit 2000 für das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) in Genf, wo er sich mit globalen Umweltthemen beschäftigt. Die Verbindung globaler Ziele mit lokalen Handlungen, vor allem in Form von einer aufbauenden Landwirtschaft in Anlehnung an die Permakultur, ist eines seiner Hauptanliegen. Er lebt seit Ende 2012 in der Lebensgemeinscha Schloss Tempelhof.

Wie verwandle ich meinen englischen Rasen in eine essbare Landschaft? Wie baue ich ein Hügelbeet? Wie nutze und verbinde ich geschickt vorhandene Ressourcen? Warum sollte ich und wie kann ich ein stabiles Gleichgewicht herstellen? Was heisst nachhaltige oder gar aufbauende Landwirtschaft zu betreiben? Wie sind die permakulturellen Prinzipien auf andere Lebensbereiche übertragbar? Was hat Permakultur mit meinem Leben (und meiner Lebensgestaltung) zu tun?

Auf diese und viele andere Fragen gibt’s überraschende, hilfreiche, Spass machende und bereichernde Lösungen, die ich gerne mit Euch teilen möchte.

Mail: info@lebensraum-permakultur.de
Homepage: www.lebensraum-permakultur.de
Seminare: www.lebensraum-permakultur.de/seminare
PK am Tempelhof: www.schloss-tempelhof.de/landwirtschaft/permakultur-am-tempelhof