P1320558

Verantwortung

Geben und Nehmen stehen im Gleichgewicht. Jeder trägt Verantwortung für sich und die Gemeinschaft....

Lernbegleiterteam

(alphabetisch nach Vornamen)

gelexp
Angelika Schießer
ist Grundschullehrerin mit Erfahrung in einer notenfreien Grundschule in Freiburg.
Sie ist seit dem neuen Schuljahr 2015/16 an unserer Schule die Schulleitung.


judithxp
Judith Marquard
hat Geschichte und Politikwissenschaft studiert und
bildet sich seit zwei Jahren weiter in Tonfeldarbeit.

michaelxp
Michael Stang
Biologe, in der Landwirtschaftscrew fürs Obst zuständig,
begeisterter Handwerker und Reparierer von Fahrzeugen
Gefühlsarbeits-Trainer, bringt Erfahrungen mit dem freien Lernen
aus einer französischen Schule mit

peter
Peter Rimpau
Erzieher, Musiker und Musiktherapeut hat viel Erfahrungen
in einer Förderschule mit anthroposophischer Ausrichtung gesammelt,
in der er auch maßgeblich am Aufbau und der Gestaltung beteiligt war.
Er begleitet die Kinder in der Einstiegsstufe und ihren Übergang in die Schule.

rosaxp
Rosa Borheck
selbst ihr Leben lang Schülerin an einer freien Schule gewesen und
mit einer Schulfremdenprüfung für die Realschule abgeschlossen,
unterstützt die Arbeit im Einstiegstufenbereich und macht Erfahrungen,
wie es jetzt ist, in der Rolle einer Lernbegleiterin zu sein.

ruedigerxp
Rüdiger Bachmann
hat selber eine freie Schule aufgebaut und
6 Jahre darin als Lernbegleiter und Schulleiter gewirkt.
Gleichzeitig ist er Mitarbeiter in einem Team, welches jungen Menschen,
die eine schwierige Kindheit und Jugend hatten,
ermöglicht, ihren eigenen Weg zu finden.
Das geschieht in Zusammenarbeit mit der Initiative “Wellenbrecher”

bastilb2
Sebastian Rost
selbst Waldorfschüler gewesen, Ausbildung zum Kunstschmied,
seit vielen Jahren Filmemacher (Filming for Change),
sehr erfahren im Bauen von alternativen Kinderspielplätzen und Kinderfestivals.

thorstenlb
Thorsten Wiersberg,
Diplom-Geograph und Weltreisender.
Im Moment in Ausbildung zum Initiatischen Prozessbegleiter und Visionssucheleiter beim Eschwege Institut.
Absolvent des “Mature Student Program” von Brockwood Park School.
Erfahrungen in: Erlebnispädagogik, Entwicklungszusammenarbeit, Festivalorganisation,
Permakultur/Biologischer Landwirtschaft/ Pilzzucht.
Staunender Vater eines Sohnes.

timxp
Tim Peters,
Studium der Forstwirtschaft, Schreiner und Waldorfpädagoge

Verwaltungsteam

 

eika
Eika Bindgen
Lehrerin und Heilpraktikerin, ist Vorstand im Trägerverein
und Geschäftsführerin der Schule, sie ist erste Ansprechpartnerin
für alle Bewerbungen von neuen Schülern und Lernbegleitern

michaels
Michael Selig
Vorstand des Trägervereins, Geschäftsführer und Vater,
dient der Schule mit seinen langjährigen betriebswirtschaftlichen
Erfahrungen und ist Ansprechpartner für Finanzen

stefanie
Stefanie Siebig
Bürofachkraft und Mutter,
nutzt die Vormittage für Schulbüroarbeiten und ist Ansprechpartnerin
für die Organisation der Schulworkshops

 

Außerdem (Ehrenamtliche und FÖJ)

Irene Harberding
ehemalige Lehrerin, bietet aus Liebe zu den Kindern an zwei Vormittagen ihre Mitarbeit in der Töpferei

 

steffi
Stefanie Raysz
Lehramtsstudium und selbst Mutter von drei Kindern,
bereitet die Schüler vor, die eine Englischprüfung
in der Schulfremdenprüfung absolvieren

Illo Lehr
als begeisterte Mathematikinteressierte steht sie den Prüflingen für den Schwerpunkt Mathematik zur Verfügung und baut den Kreativbereich mit Meike aus.

Meike Selig
dreifache Mutter bereichert die Schule mit Kreativangeboten.

Ana Riza
kommt aus Tenerife, hat zwei Söhne in unserer Schule und macht ein Spanischangebot

Daneben haben wir einen Pool von etwa 15 TempelhoferInnen, die für Projekte oder als Ressource für spezielle Lernwünsche zur Verfügung stehen. Wir können anbieten: Englisch, Französisch, Spanisch, Slowenisch, Tschechisch, Russisch, Finnisch, Schwedisch, Physik, Biologie, Mathematik, Religion/Spiritualität/Meditation, Kommunikation, Philosophie, Musik, bildende Kunst, Literatur, Unternehmensgründung/ Ökonomie, Programmieren, Medienkompetenz, Sport, Yoga, Jin Shin Jyutsu, Cantienica und noch Vieles mehr.

 

Praxisberatung?

Oswald Rabas, Lehrer, Montessoripädagoge, Gründer, Schulleiter und pädagogischer Leiter der Aktiven Schule Allgäu (1998 – 2009), Supervisor und Coach (www.oswaldrabas.de)

 

Fortbildung

Das Lernbegleiterteam ist unter ständiger Supervision mit Oswald Rabas und durchläuft zur Zeit eine halbjährige Fortbildung über die Arbeit mit Montessorimaterial und Beziehungsarbeit. Gleichzeitig wird durch Hospitationen an anderen freien Schulen das eigene Wirken reflektiert und bereichert.

 

Hospitieren

Wir öffnen unsere Schulräume grundsätzlich zur Hospitation. Unser Schulorganismus ist noch sehr jung und daher sehr sensibel für Außeneinflüsse. Alle Anfragen stehen daher unter dem Vorbehalt, dass die Besuche in den Schulprozess passen müssen.
Wer kann bei uns hospitieren?

  • Eltern und Kinder von Familien, die in der Annäherung an die Gemeinschaft Tempelhof sind oder auf dem Weg dahin sind und das übliche Annäherungsprocedere (Kennenlernwochenende, Gasthelferwochen, GIP 1 und GIP2…) durchlaufen
  • Eltern aus der Region, die beabsichtigen, ihre Kinder an unsere Schule zu geben (Schulanfänger)
  • ältere Geschwister von Schulanfängern aus der Region
  • Personen, die eine eigene Schule gründen wollen, die der unseren ähnlich ist
  • Lehrer/Schulleiter/Schulträger, die eine Schulprofiländerung hin zu freiem aktivem Lernen beabsichtigen
  • Studierende/Forschende, die wissenschaftlich zum Thema freies Lernen arbeiten