Oekonomie

Ökonomische Transformation

Wir wollen, soweit möglich, solidarisch wirtschaften – für die Menschen. Wir sehen Arbeit als...

Jobs

Wir suchen eine Lernbegleiterin mit Langzeitperspektive zur Ergänzung unseres Teams in der Sekundaria (die Gruppe der 9 – 13 jährigen). Unabdingbar ist eine solide Montessori-Ausbildung und wünschenswert sind Erfahrungen an einer freien Schule. Die Bereitschaft zum Verlernen alter Lernkonditionierungen als Voraussetzung, um sich auf einen nicht-direktiven Umgang mit Schülern einzulassen, muss von Beginn an vorhanden sein.

Für unsere Grund- und Werkrealschule suchen wir eine heilpädagogische Fachkraft, die Lust hat, im Team den Bereich der Inklusion maßgeblich zu gestalten, beginnend im Primarbereich mit 1-2 besonderen Kindern. Das Offensein für Nicht-Direktivität im Umgang mit den Schülern und für das Lernen aus eigenen Impulsen ist Grundvoraussetzung, genauso wie Teamfähigkeit und Eigeninitiative.

Bitte lies Dir unser Informationspapier für Projektmitarbeiter am Tempelhof durch.

Bei Interesse schriftliche Bewerbung an: schule@schloss-tempelhof.de

 

Mehr Platz für unsere Schüler

Nach einem Jahr gründlicher Vorplanung steht jetzt fest: Die Gemeinschaft Schloss Tempelhof wird für ihre Schule für freie Entfaltung das Turnhallen- und Kantinengebäude im Süden des Dorfes umbauen und mit einem Anbau im Osten versehen. Werkstätten, Musik-, Bewegungs- und Kreativräume sollen dann das bisherige Raumangebot von ca. 550 qm auf über 1000 qm erweitern und somit bis zu 80 Schülern Raum für soziale und individuelle Entfaltung bieten.

Damit ist gleichzeitig auch der erste Schritt für das Entstehen eines Campus gemeinsam mit dem Seminarhaus getan, auf dem in Zukunft lebenslanges Lernen – von 0 – 99 Jahre stattfinden kann. Voraussichtlicher Baubeginn ist noch in diesem Herbst 2017 und zu erwartende Fertigstellung dann im Herbst/Winter 2018.”

 

Infotage Pädagogik

Hier erhältst Du erste Informationen über Inhalt und Struktur unsrer Schule. Du lernst die räumlichen Bedingungen, einige Lernbegleiter und die verschiedenen Lernorte im Dorf Tempelhof kennen. Du bekommst einen ersten Eindruck davon wie die nichtdirektive Pädagogik von Mauricio und Rebecca Wild bei uns umgesetzt wird.
Kommende Termine:

  • Sonntag, 5. Februar 2017
  • Sonntag, 9. April 2017

Jeweils 10 – 14 Uhr, Teilnahmegebühr 15 Euro inkl. Snack für die Teilnehmer.

Anmeldungen bitte per E-Mail an: schulbuero@schloss-tempelhof.de

 

Infoworkshops

Hier wirst Du intensiv mit den pädagogischen Grundlagen unserer Schule vertraut gemacht und  gleichzeitig in einen Prozess hineingeführt, in dem Du reflektieren kannst, wie sich Deine Vorstellungen von dem, was Schule ist, gebildet und geprägt haben. Wir werden uns auch mit den ganz persönlichen Konsequenzen befassen, die sich für eine Familie daraus ergeben, wenn ein Kind auf eine nichtdirektive, freie und aktive Schule geht.

Die Teilnahme an einem Workshop ist Voraussetzung für eine Hospitation in der Schule.
Kommende Termine

  • 3. – 5. März 2017
  • 23. – 25. Juni 2017

Jeweils Freitag 18 Uhr bis Sonntag 13 Uhr. Teilnahmegebühr zwischen 130 und 180 Euro nach Selbsteinschätzung zzgl. Übernachtung und Verpflegung.

Anmeldungen bitte per E-Mail an: schulbuero@schloss-tempelhof.de

 

Hospitationen

Allen Schuleltern und interessierten Menschen wollen wir ermöglichen, unser Schulgeschehen hautnah mitzuerleben. Als Grundlage dafür braucht es eine inhaltliche Vorbereitung, die wir mit Euch in den Schulworkshops erarbeiten. Termine s.o.

 

Kleinkindgruppe

Seit diesem Schuljahr gibt es eine neue Kleinkindgruppe, die verschiedene Räume nutzt und sehr gut läuft.

 

Pressemeldungen

2. November 2013 “Eröffnung der privaten Schule für freie Entfaltung am Tempelhof”, Hohenloher Tagblatt

19. Oktober 2013 “Lernen im echten Leben”, Hohenloher Tagblatt